Mitgliederversammlung und Gründungssitzung

Immer aktuell mit Hausengel | Geschrieben am 25.11.2016

Vom BDBK e.V. zur Hau­sen­gel Pfle­ge­Al­li­anz e.V.

Mit­glie­der­ver­samm­lung des Bun­des­ver­ban­des BDBK e.V. und Grün­dungs­sit­zung der Hau­sen­gel Pfle­ge­Al­li­anz e.V.

Ver­samm­lungs­lei­ter: Mar­kus Oppel (Vor­stands­vor­sit­zen­der)
Pro­to­kol­lant: Ka­ro­lina Sierka
Ort: Ebs­dor­fer­grund am 25.11.2016

Am 25.11.2016 um 9.00 Uhr kamen in Ebsdorfergrund-Heskem die Mitglieder zusammen, um die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Betreuungskräfte (BDBK) abzuhalten.

Der bisherige Vorstandsvorsitzende Herr Simon Wenz und die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Magdalena Wenz treten mit sofortiger Wirkung ihr Amt ab. Herr Simon Wenz schlägt Herrn Markus Oppel als neuen Vorstandsvorsitzenden vor. Herr Christian Justus schlägt Herrn Piotr Glowacki als Stellvertretenden Vorsitzenden vor. Herr Markus Oppel und Herr Piotr Glowacki wurden einstimmig durch die Mitgliederversammlung gewählt und haben die Wahl angenommen. Der Versammlungsleiter Markus Oppel stellte die mit der Einladung verschickte Satzungsänderung nach einer kurzen Erläuterung zur Diskussion. Nach der Aussprache stellte der Versammlungsleiter die Satzungsänderung und die damit verbundene Namensänderung unverändert zur Abstimmung. Die Satzungsänderungen und die damit verbundene Namensänderung in Hausengel PflegeAllianz e.V. wurden angenommen.

Herr Christian Justus schlägt Frau Doris Wenz, Herrn Simon Wenz und Herrn Pawel Pruszkowski als Ehrenmitglieder vor. Der Vorstand entscheidet einstimmig für die Ernennung der Ehrenmitglieder.

Herr Markus Oppel schlägt vor, für die Regionen Nord, Süd, Ost und West erweiterte Vorstandsmitglieder im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung zu wählen. Zukünftig soll es ebenfalls Beiräte geben, die sich aus den Mitgliedern der verschiedenen Qualifikationsebenen und Ländern zusammensetzen wird. Des Weiteren schlägt Herr Simon Wenz vor, zukünftig einen Vorstand für den Bereich „Recht“ zu installieren. Der Vorstand und die anwesenden Mitglieder stimmen einstimmig für diese beiden Vorschläge. Zukünftig sollen regional aktive erweiterte Vorstände für Nord, Mitte, Süd und Ost sowie ein Vorstandsmitglied für den Bereich „Recht“ gefunden und gewählt werden. Herr Markus Oppel schlägt vor, eine/n Geschäftsführer/in im Verein zu installieren und schlägt Frau Juliane Bohl als Geschäftsführerin vor. Der Vorstand und die anwesenden Mitglieder stimmen einstimmig für diesen Vorschlag.